Kategorie: 1. Mannschaft

3. Pokalrunde sorgt für Highlight am Donrather Dreieck

Durch Siege in den ersten beiden Pokalrunden mit 2:1 in Marienfeld und einem 2:1 in Allner Bödingen kommt jetzt ein echtes Schwergewicht nach Lohmar. 

Mit dem Landesligisten TuS Mondorf erwartet die Mannschaft von Sven Bockrath eine echte Hürde im aktuellen Pokalwettbewerb.

Der Verein und die Spieler freuen sich auf zahlreiche Unterstützung. Für das leibliche Wohl ist wie immer bestens gesorgt.

Spiel: 03.08.2022 beim SVL
Anstoß ist um 19:30 Uhr

Vorbereitungsspiele 22/23

DatumZeitHeimGast
Sonntag 17.07.2213:30TuS 07 OberlarSVL II
13:00FC Hertha RheidtSVL III
15:00SVLFSV Nk.-Seelscheid
Sonntag 24.07.2211:00SVL FrauenAllner Bödingen II
13:00SVL IISG Overath-Vilkerath
15:00SVL IIIVFR Marienfeld II
15:15TV Hoffnungsthal IISVL
Mittwoch 27.07.2219:30Müllekoven IISVL III
Sonntag 31.07.2211:30SVL IISV Union Rösrath
13:00RW LessenichSVL Frauen
15:00SV Allner—BödingenSVL
Samstag 06.08.2216:00TuS UntereschbachSVL
Sonntag 07.08.2213:00SVL IISV Wachtberg II
11:00SVL IIIRSV Urbach
SVL FrauenTurnier in Niederkassel
Sonntag 14.08.2213:00Siegburg SV 04 IISVL II
13:00SVL FrauenAdler Dellbrück
15:15SVLSV Vorgebirge
Sonntag 21.08.2215:00Start MeisterschaftBezirksliga
Sonntag 28.08.2211:00SVL FrauenSC Widdig

Mission Bezirksliga erfüllt

Lohmar (SB) TSV Wolsdorf – SV Lohmar, 2:5 (2:2)

Mit einem nie gefährdeten 5:2 Erfolg beim TSV Wolsdorf ist der SV Lohmar zurück in der Bezirksliga. Bei 8 Siegen in Folge war der Mannschaft, um Trainer Sven Bockrath der Aufstieg nicht mehr zu nehmen. Auch die falschen Liveticker, welche absichtlich gepostet wurden um Lohmar in Sicherheit zu wiegen brachten den verdienten Aufsteiger nicht aus dem Konzept. Über dieses unsportliche Verhalten sollte sich jeder sein eigenes Bild machen.

Die dominierende Spielweise wie Lohmar in der abgelaufenen Saison mit 23 Siegen, 3 Unentschieden und lediglich 4 Niederlagen aufgetreten ist war schon beachtlich Das erreichte Ziel, den Aufstieg in die BZL wird sicher eine große Herausforderung der wir uns aber gerne stellen. Mit unserer gewachsenen Mannschaft und dem Teamzusammenhalt möchten wir diese Herausforderung meistern.

Der Verein jedenfalls ist stolz darauf mit einer Mannschaft den Aufstieg geschafft zu haben die seit ein paar Jahren konstant zusammen spielt. Es gab in der Vergangenheit lediglich punktuell Verstärkungen von Spielern, die bereits in der Jugend im Verein gespielt haben und nach dem Sammeln von Erfahrungen in anderen Vereinen den Weg zurück gefunden haben. Und das gilt für alle 3 Senioren Mannschaften. Sicher auch ein deutliches Zeichen guter Arbeit im und um den Verein in den zurückliegenden Jahren.

Glückwunsch an die Mannschaft, den Vorstand und den gesamten Verein!!!