Wichtiger Sieg der ersten Mannschaft

Lohmar(SB) Mit Arlind Surdulli debütierte ein Lohmarer Eigengewächs in der Landesligamannschaft des SV Lohmar.

Mit einer souveränen Leistung besiegte die erste Mannschaft des SV Lohmar am Sonntag die Gäste vom SSV Homburg-Nümbrecht mit 3:1. Bereits in der achten Minute brachte Patrick Njangue die SVLer in Führung. Die Gastgeber zeigten auch im weiteren Verlauf der ersten Halbzeit ansehnlicher Angriffsfußball. Torwarttrainer Alex Christ, der für den verletzten Thomas Schneider eingesprungen war, zeigte das er noch nichts verlernt hat und hielt seinen Kasten sauber. So blieb es nach 45. Minuten auch bei der verdienten 1:0 Führung.

Im zweiten Durchgang zeigte sich das gleiche Bild. Die Lohmarer drängten erbarmungslos auf den nächsten Treffer. Dies erledigte dann Philip Pietreck in der 55. Minute mit einem Traumtor. Aus über 20. Metern plazierte der feilschnelle Außenspieler den Ball mit einem kunstvollen Schuß im oberen linken Winkel. Nur sechs Minuten später erhöhte Ibrahim Salis sogar noch auf  3:0. In der 78. Minute brachte Trainer Thomas Gärtner Arlind Surdulli für Philip Pietreck. Mit dieser Einwechslung debütierte wieder ein Lohmarer Eigengewächs, der von den Bambinis an beim SV Lohmar Fußball spielt. Arlind zeigte sich in den ersten Minuten etwas nervös, fand aber sehr schnell ins Spiel. 

Nach einer kurzen Nachspielzeit pfiff der Schiedsrichter die Partie ab und die nächsten drei Punkte gegen den Abstieg waren eingetütet. 

Am kommenden Sonntag müssen die SVLer zum Auswärtsspiel nach Windeck. Gegen den TSV sollen die nächsten drei Punkte eingefahren werden. Das Spiel beginnt um 15.00 Uhr.

 

Reserve mit Sand im Getriebe

Die zweite Mannschaft des SV Lohmar kommt nach der Winterpause immer noch nicht in Fahrt. Mit einer klaren 3:6 Niederlage gegen den SSV Kaldauen verlieren die Jungs um Serge Omathuku den Anschluß an die Spitzengruppe der Kreisliga B. Die Treffer für die Lohmarer erzielten Constantin Halpaus(70.), Tikki Dragusha (72.), und Daniel Schultes (90.). Am Sonntag fahren die Jungs zum Auswärtsspiel zum ASV St. Augustin II. Anstoß ist um 13.00 Uhr.

 

Kantersieg der dritten Mannschaft

Mit einem Torfestival fertigte die dritte Mannschaft den FC St. Augustin II ab. Nach 90. Minuten stand es 11:1 für die Truppe um Sebastian Wendt. Die Galavorstellung begann bereits in der ersten Minute mit dem 1:0 für die SVLer. Die Tore erzielten Fulvio Vicente(1./14./54.), Julian Schmeder(5./11.), Amin Immer(22./44.), Philipp Eubel(32.), Christian Banz(48./69.) und Sascha Pfeiffelmann(75.). Am Sonntag spielt die Truppe Auswärts gegen den SSV Kaldauen II. Gestartet wird die Begegnung um 13.00 Uhr. 

Alle drei Mannschaften freuen sich auf zahlreiche Unterstützung.

 

Keine Punkte für die erste Mannschaft

Lohmar (SB) Zwei heftige Niederlagen werfen die Landesligamannschaft des SV Lohmar im Abstiegskampf weiter zurück.

Nach dem großartigen Sieg gegen Brühl hatten sich die Kicker um Thomas Gärtner und Sven Bockrath viel für die kommenden Spiele vorgenommen. Vier Tage nach dem Erfolg mußten die SVLer Zuhause im Nachholspiel gegen den SC Bor. Lindenthal-Hohenlind antreten. Bei eisiger Kälte fanden die Gäste aus Köln von Anfang an besser ins Spiel und drängten die Hausherren in die eigene Hälfte. Bereits in der sechsten Minute fingen sich die Lohmarer den ersten Gegentreffer ein. In der 20. Minute konnten die Gäste das Ergebnis auf 2:0 erhöhen. Weiterlesen

Zukunftsplanung vorgestellt

Lohmar (SB) Bei der Mitgliederversammlung stellte der Vorstand die Planungen für die Zukunft vor. Vakante Vorstandsposten wurden neu gewählt.

Am vergangenen Freitag stellte der Vorstand die Zukunftsplanung des SV Lohmar den rund 80 anwesenden Mitgliedern vor. Die Förderung des Vereinslebens und das Engagement im sozialen und fußballerischen Bereich sollen dabei im Vordergrund stehen. Weiterlesen