Kategorie: 2. Mannschaft

Vereinsinternes Hallenturnier

Am  Samstag, den 12.01.2019, veranstalten wir, die 2. Mannschaft, wieder unser alljährliches vereinsinternes Hallenturnier in der Jabachhalle. Der erste Anpfiff erfolgt um 13 Uhr. Hierbei treffen sowohl die drei Seniorenmannschaften als auch zwei All-Star Teams bestehend aus alten Weggefährten unseres Vereins und Hendrik 😉 aufeinander. Für das flüssige Wohl wird selbstverständlich bestens gesorgt sein und man munkelt es soll wohl auch etwas zu Essen geben. Wir freuen uns über jeden den wir am Samstag begrüßen dürfen. Eure 2.

SV Lohmar startet mit zwei Siegen und einer Niederlage

Lohmar (SB) Die erste Mannschaft konnte keine Punkte aus Brühl mitbringen, zweite und dritte Mannschaft starten souverän. 

Die Vorfreude war groß. Am vergangenen Wochenende endete die Sommerpause und die Akteure des SV Lohmar gingen wieder auf Punktejagd. Die erste Mannschaft reiste zum Auswärtsspiel nach Brühl. Der SC Brühl hat in dieser Saison die Staffel gewechselt und spielte in der Vergangenheit viele Jahre in der Mittelrheinliga. Dementsprechend war der Respekt groß. 

In der ersten Halbzeit zeigten die Jungs vom SVL, die vom sportlichen Leiter Ralf Winiarz bei diesem Spiel gecoacht wurden, eine solide Leistung. Die Abwehr stand stabil und aus dem Mittelfeld kamen gute Angriffe. Nur die Torausbeute ließ, wie zum Ende der letzten Saison, zu wünschen übrig. So endete die erste Hälfte torlos 0:0.

Im zweiten Durchgang hatten zunächst die Lohmarer wieder die ersten Chancen. Aber auch in dieser Phase trafen die SVLer nicht. In der 59. Minute erzielten die Gastgeber das 1:0. Nur acht Minuten später folgte das 2:0. Das war zuviel für die Junge Truppe aus Lohmar. Das Spiel und das Selbstbewußtsein brachen komplett ein. Mit weiteren Toren in der 77. und 86. Minute erhöhte der Gastgeber das Ergebnis auf 4:0. das war allerdings dann doch für den Spielverlauf etwas zu hoch. Trotz der Niederlage lassen die ersten 60. Minuten auf eine gute Saison hoffen. Der neuformierte Kader muß sich weiter finden und die Trainer werden weiter am Feinschliff arbeiten. 

Am kommenden Sonntag begrüßt der SV Lohmar Deutz 05 beim Heimspiel am Donrather Dreieck. Anstoß ist um 15.15 Uhr. 

Reserve startet hervorragend in die neue Saison.

Die zweite Mannschaft hat den dramatischen Abstieg aus der Kreisliga A gut verdaut. Die gesunde Mischung aus erfahrenen und jungen Spielern läßt auf eine gute Spielzeit hoffen. Trainer Serge Ohmatuku hatte die Mannschaft bestens auf das erste Spiel in der neuen Saison vorbereitet. 

Von der ersten Minute an zeigten die Hausherren im Heimspiel gegen Hertha Rheidt II, dass sie schon in der ersten Begegnung ein Zeichen setzen wollten. Mit einem souveränen 4:1 setzten die SVLer direkt mal eine Duftmarke. Die Tore erzielten Sven Bläss, Ben Engels sowie Oliver und Constantin Halpaus. Schneller Angriffsfußball mit einer sicheren Abwehr und einem guten Umschaltspiel sorgte für den ersten Sieg. Am Sonntag fahren die Jungs zum Auswärtsspiel zum FC Kosova. Das Spiel startet um 15.00 Uhr. 

Auch die dritte startet bestens in die Saison. 

Nach der großartigen Plazierung in der letzten Spielzeit haben sich die Jungs um Sebastian Wendt, Kosta Rountas und Mattes Rörig auch in der neuen Saison viel vorgenommen. Im ersten Spiel ging es zum SV Birlinghoven II. Mit einem klaren 3:0 Sieg kehrten die SVLer nach Lohmar zurück. Goalgetter Fulvio Vicente zeigte in der Begegnung mal wieder seinen Torriecher vor dem gegnerischen Kasten. 

Am Sonntag folgt ein schweres Heimspiel gegen den TV Rott. Anpfiff ist um 11 Uhr. 

Am Ende fehlte ein Punkt

Lohmar (SB) Die Reserve des SV Lohmar muß nach einem Jahr zurück in die Kreisliga B

Es hat nicht sollen sein, so könnte man es am Ende beschreiben. Die zweite Mannschaft des SV Lohmar hat den Klassenerhalt in der Kreisliga A mit nur einem Punkt verpaßt. Im letzten Heimspiel besiegten die SVLer zwar den FV Bad Honnef II mit 4:2, aber sowohl Eitorf als auch Hellas Troisdorf konnten ihre Plätze in der Tabelle verteidigen. Die Tore für die Lohmarer erzielten Connor Kaiser (12./30./90+4.) und Alexsa Savic (36.). 

Kurz nachdem die Enttäuschung gewichen war, gingen bei den Verantwortlichen im Kopf schon die Planung für die kommende Saison los. Mit einer Mischung aus erfahrenen Spielern und einem großen Teil aus der eigenen Jugend soll das Unternehmen Wiederaufstieg in Angriff genommen werden. 

Dritte Mannschaft ergattert sich den dritten Tabellenplatz.

Die dritte Mannschaft beendet die Saison sensationell auf dem dritten Platz der Kreisliga C. Am vergangenen Sonntag schlugen die Jungs um Sebastian Wendt und Kosta Rountas den TuS Birk II mit 3:0. Die Tore erzielten Valmir Mehmeti (5.), Marc Eubel (61.) und Fulvio Vicente (73.). Damit beenden die Kicker eine herausragende Saison. Mit viel Disziplin und mit vollem Einsatz im Training und auf dem Spielfeld haben sich die Jungs den Tabellenplatz hart erkämpft. Von Seiten des Vorstands gab es viel Lob und Anerkennung für die gute Arbeit. Auch in der kommenden Saison wird das Trainergespann die Jungs durch die neue Saison begleiten. Wer weiß was dann noch so alles möglich ist!

Umbruch bei der ersten Mannschaft.

Nach dem Spiel der zweiten Mannschaft feierten die SVLer noch einen kleinen Saisonabschluss. Dabei wurden auch Spieler der ersten Mannschaft verabschiedet. Ob aus sportlichen, beruflichen oder auch privaten Gründen suchen einige Spieler eine neue Herausforderung. Manni Schellberg bedankte sich bei den Spielern und erinnerte an den Aufstieg und den erreichten Klassenerhalt in der Landesliga. „ Wir haben den Jungs viel zu Verdanken und sie sind auch in Zukunft gern gesehene Gäste am Donrather Dreieck.“ So der Vorsitzende. Den SV Lohmar verlassen Denis Durukanli, Fabrice Hupfeld, Stephan Sterzenbach, Justin und Marvin Witt, Patrick Czaja, Christian Kawka, Tobias Reissig, Jonathan Tandundu-Clausen, Nunzio Vella und Connor Kaiser. 

In den nächsten Wochen stellt der SV Lohmar die Spieler und Neuzugänge für die kommende Saison vor.