Kategorie: Senioren

Klassenerhalt weiter möglich

Lohmar (SB) Mit dem 3:1 Sieg gegen den FV Wiehl wahrt die Landesligamannschaft des SV Lohmar weiter die Chance auf den Klassenerhalt.

Es war ein großes Stück Arbeit aber es hat sich gelohnt. Mit einer kämpferischen und engagierten Leistung besiegten die SVLer den direkten Konkurrenten im Abstiegskampf verdient mit 3:1. Weiterlesen

Knappe Niederlage im Derby

Lohmar(SB) Die erste Mannschaft unterlag dem TuS Oberpleis nach einer kämpferischen Leistung knapp mit 0:1.

Sie ließen am Ende die Köpfe hängen und haderten mit den vergebenen Torchancen. Die Landesligamannschaft vom SV Lohmar unterlag denkbar knapp dem Tabellen zweiten aus Oberpleis.  Weiterlesen

Sieg im Kellerduell

Lohmar (SB) Die Landesligamannschaft setzte sich gegen den TuS Mondorf mit 3:1 durch und machte im Abstiegskampf weiteren Boden gut.

Es war ein Endspiel für die Lohmarer Kicker. Eine Niederlage im Kellerduell gegen den Kreisnachbarn aus Mondorf hätte höchstwahrscheinlich den Abstieg in die Bezirksliga bedeutet. In einer eher schwachen ersten Halbzeit tasteten sich die Ligakonkurrenten erst einmal vorsichtig ab. In der 15. Minute erzielten die Gäste überraschend das 0:1. Die Lohmarer ließen sich allerdings nicht aus der Ruhe bringen und forcierten ihr Spiel weiter in die Hälfte der Mondorfer. In der 27. Minute legte Arlind Surdulli mit einem maßgeschneiderten Pass auf Jonas Timmer auf, der den Ball mit einem wuchtigen Schuss im Tor versenkte. Mit den Unentschieden ging es in die Halbzeitpause.

Im zweiten Durchgang fanden die Hausherren besser ins Spiel und sie erarbeiteten sich immer wieder gute Torchancen. Auf der anderen Seite hielt Thomas Schneider seinen Kasten mit guten    sauber. In der 72. Minute erzielte Jan Ruhnau mit einem sehenswerten Schuss den viel umjubelten Treffer zum 2:1 für die SVLer. Nur fünf Minuten später köpfte Patrick Njangue das 3:1 eine und besiegelte den Sieg im Kellerduell der Landesliga. Die Lohmare konnten den Abstand zur Nichtabstiegsplatz verkürzen und schöpfen wieder berechtigte Hoffnung auf einen Verbleib in der hohen Spielklasse. Am kommenden Sonntag treffen die Jungs von Thomas Gärtner auf den TuS Oberpleis. Anpfiff ist um 15.15 Uhr.

Reserve mit Kantersieg

Mit einem unglaublichen 16:2 besiegte die zweite Mannschaft die Gäste von Inter Troisdorf. In einer einseitigen Partie ließen die Jungs von Serge Omathuku den Jungs aus der Nachbarstadt keine Chance. Am Sonntag kommt die Zweitvertretung von RW Hütte. Diese Truppe ist wieder ein anderes Kaliber. Anstoß ist um 13.00 Uhr am Donrather Dreieck.

Dritte Mannschaft verpasst den Sieg

Die dritte Mannschaft erkämpfte sich ein 5:5 Unentschieden gegen die zweite Mannschaft vom SSV Happerschoß. Obwohl die Hausherren immer wieder in Führung gingen, konnten Sie diese nicht halten und fingen sich immer wieder den Gegentreffer ein. Am Sonntag soll es nun wieder klappen mit den Dreier. ZU Gast ist der SV Menden II. Beginn der Partie ist um 11 Uhr.

Neun Punkte Spieltag für den SVL

Lohmar(SB) Alle drei Seniorenmannschaften gewannen ihre Heimspiele am Donrather Dreieck. Befreiungsschlag für die Reserve.

Es war für die erste Mannschaft von SV Lohmar der perfekte Ostermontag. Mit einen verdienten 3:1 Erfolg über den FC Leverkusen erkämpfte sich die Gärtner-Truppe den Anschluss an die Nichtabstiegsplätze der Landesliga. Mit einer souveränen Leistung und dem absoluten Siegeswillen wurden die drei Punkte eingefahren. Die Treffer für die SVLer erzielten Jeffrey Eshun(67.), Sven Bockrath(74.) und Lucien Onema-Luhaka(82.). Mit dem dritten Sieg in Folge melden sich die Jungs vom Donrather Dreieck eindrucksvoll zurück im Kampf um den Klassenerhalt. Am kommenden Sonntag geht es zum Auswärtsspiel in die Kölner Südstadt. Gegen die zweite Mannschaft von der Fortuna soll die tolle Serie fortgesetzt werden. Anpfiff der Partie ist um 15.15 Uhr.

Reserve mit dem Befreiungsschlag.

Die Erleichterung in den Gesichtern der Spieler war klar zu erkennen. Nach der Niederlagenserie der letzten Wochen landeten die Jungs von Serge Omathuku endlich wieder einen Dreier. Im Heimspiel Schlugen die SVLer die Gäste vom TSV Wolsdorf II knapp mit 3:2. In einer guten Partie erkämpften sich die Hausherren den knappen Sieg. Beim kommenden Auswärtsspiel beim SV Kriegsdorf II sollen die nächsten drei Punkte eingefahren werden. Anstoß der Begegnung ist um 13.00 Uhr.

Dritte Mannschaft wieder mit klarem Sieg.

Nachdem die dritte Mannschaft am vergangenen Donnerstag beim Nachholspiel gegen den TV Rott mit 3:7 unter die Räder gekommen war, konnten die Jungs um Sebastian Wendt am Montag wieder wichtige Punkte einfahren. Gegen die Zweitvertretung aus Lülsdorf-Ranzel siegten die SVLer klar mit 8:3. In der einseitigen Partie hatten die Gastgeber das Spiel über die 90. Minuten fest im Griff. Die Tore für die Lohmarer erzielten Fulvio Vicente(26./55./77.), Amin Imer(28.), Julian Schmeder(37.), Robin Breuer(70.), Benjamin Szmidt(83.) sowie einem Eigentor(17.). am Sonntag fahren die Jungs zum Auswärtsspiel nach Wolsdorf. Gegen die Dritte Mannschaft vom TSV wollen die Jungs weitere Punkte einfahren. Anpfiff ist um 11.00 Uhr.

Alle drei Mannschaften freuen sich wieder über zahlreiche Unterstützung.

Mit drei Punkten zurück aus Windeck

Lohmar(SB) Die erste Mannschaft überzeugte beim Auswärtssieg und kommt dem Klassenerhalt wieder einen kleines Stück näher.

Mit einem ungefährdeten 3:0 kehrte die Landesligamannschaft des SV Lohmar zurück ans Donrather Dreieck. Thomas Gärtner hatte die Mannschaft bestens eingestellt und die Jungs setzten es hervorragend um. Bereits in der achten Minute erzielte Fabrice Hupfeld den Führungstreffer für die SVLer. Zehn Minuten später netzte der glänzend aufgelegte Philip Pietrek zur 2:0 Führung aus sicht der Lohmarer ein. Mit diesem Ergebnis ging es in die Halbzeitpause.

In der zweiten Hälfte bäumten sich die Hausherren noch einmal auf und versuchten schnellstmöglich den Anschlußtreffer zu erzielen. Die Viererkette der SVLer blieb aber stabil. In der 90. Minute konnte Jan Ruhnau das Ergebnis auf 3:0 erhöhen. Mit diesem Sieg konnte die Gärtner Truppe den Anschluß im Abstiegskampf halten und weiter vom Klassenerhalt träumen. Am Ostermontag kommt es am Donrather Dreieck zum Kellerduell gegen den FC Leverkusen. Anstoß ist um 15.15 Uhr.

Zweite Mannschaft kommt weiter nicht in Schwung.

Die Reserve vom SV Lohmar musste eine weitere Niederlage hinnehmen. Beim ASV St. Augustin II unterlagen die Jungs von Serge Omathuku mit 2:4. Die Partie hätte auch anders herum ausgehen können. Die Gastgeber waren in den entscheidenden Phasen einfach einen Schritt schneller und konnten ihre Chancen besser verwerten. Die Treffer für Lohmar erzielten Adil Shikhdib und Daniel Schultes. Trotzdem steht die Mannschaft weiter stabil auf dem siebten Platz der Kreisliga B. Am Ostermontag ist der TSV Wolsdorf II zu Gast beim SV Lohmar. Das Spiel beginnt um 13.00 Uhr. 

Dritte Mannschaft wieder mit einem Dreier.

Beim Auswärtsspiel gegen den SSV Kaldauen II konnte die dritte Mannscheift weitere drei Punkte einfahren. In eine Torreichen Spiel gewannen die Jungs um Sebastian Wendt knapp mit 4:3. Die Tore für Lohmar erzielten Fulvio Vicente(43./66.), Julian Schmeder(83.) und Marc Trunk(90.).Mit dieser Leistung festigen die Jungs weiter den dritten Tabellenplatz. Am Montag kommt Lülsdorf-Ranzel II nach Lohmar. Auch in dieser Partie, die um 11.00 Uhr starten, sollen wieder drei Punkte in Lohmar bleiben. 

Alle drei Mannschaft freuen sich auf zahlreiche Besucher.