Kategorie: Senioren

Turbulenter Sieg

Die erste Mannschaft gewann in einem hitzigen Spiel gegen Hellas Troisdorf und festigte weiter den zweiten Tabellenplatz.

Es war nicht schön anzusehen und viele Dinge auch nicht zu verstehen. Die Truppe von Sven Bockrath besiegte die Gäste aus Troisdorf mit 2:0. Das Spiel war überschattet emotionsgeladener Anhängerschaft der Gäste und die damit verbundene Unruhe auf dem Platz.

Im ersten Durchgang war es ein Spiel auf Augenhöhe. Die Lohmarer taten sich schwer gegen die gut gestaffelten Hellenen. In der 42. Minute bekam ein Spieler der Gäste nach einer Notbremse die Rote Karte. Sicherlich etwas streng bewertet, aber Regelkonform. Dies sorgte im Lager der Troisdorfer für viel Aufregung und diese schwappte auf die eigene Mannschaft über. Minuten später erfolgte aber dann der Halbzeitpfiff.

Im zweiten Durchgang steigerte sich die Hecktick weiter. Jonas Timmer brachte die Lohmarer in der 48. Minute mit 1:0 in Führung. In der 73. Minute ließ sich der Torwart der Gäste zu einer Unsportlichkeit gegen Kevin Atilla verleiten. Daraufhin zeigte der Schiedsrichter auf den Elfmeterpunkt. Dieser wurde von Jonas Timmer perfekt zum 2:0 verwandelt.

Drei Minuten später musste ein Spieler der Gäste nach einer Tätlichkeit gegen Amin Imer mit Rot vom Platz. Dadurch brachen bei den Anhängern alle Dämme. Der Unparteiische hatte alle Mühe, die Situation unter Kontrolle zu bekommen. Zwei weitere Rote Karten gegen Betreuer der Gäste folgten. Die Spieler der Gäste verhielten sich aber vorbildlich und spielten die Partie fair und sauber zu Ende.

Mit dem Ergebnis bleiben die Lohmarer weiter stabil auf dem zweiten Tabellenplatz. Am kommenden Sonntag geht es zum Derby nach Birk. Anpfiff zum letzten Hinrundenspiel ist um 14.30 Uhr.

Weitere Niederlage der Reserve

Trotz einer guten Leistung hat sich die zweite Mannschaft am vergangenen Sonntag wieder selber geschlagen. In einer ausgeglichenen Partie unterlagen sie dem SV Kriegsdorf mit 2:3. Grund dafür war sicherlich die verschlafene erste Halbzeit. Im zweiten Durchgang zeigten die Jungs wieder eine bessere Leistung und das Ergebnis hätte auch anders ausfallen können. Am kommenden Sonntag sollen wieder wichtige drei Punkte gegen die Zweitvertretung von Hertha Rheidt eingefahren werden. Anpfiff des Auswärtsspiels ist um 12.30 Uhr. Beide Teams freuen sich wieder über die Unterstützung ihrer Anhänger.

Sieg im Topspiel

Die erste Mannschaft schlägt Troisdorf 05 und ist nur noch einen Zähler von der Tabellenspitze entfernt.

Am letzten Samstag musste die Truppe von Sven Bockrath zum Nachholspiel nach Troisdorf. Die Begegnung war bekanntlich am ersten Spieltag ausgefallen. Die Gastgeber lagen vor der Begegnung nur vier Zähler hinter den Lohmarern und konnten in der Tabelle gefährlich nah rankommen. Mit einem Sieg konnten die SVLer wiederum mit einem Punkt an die Tabellenspitze rankommen. Dementsprechend agierten die Protagonisten dann auch auf dem Platz. Das Spiel begann sehr ausgeglichen und beide Teams erarbeiteten sich erste Chancen. In der 29. Minute gingen die Troisdorfer mit 1:0 in Führung. In der 36. Minute konnte Janik Derenbach ausgleichen. Mit diesem Ergebnis ging es in die Halbzeitpause.

In der zweiten Hälfte steigerten sich die SVLer weiter und konnten durch Kevin Atilla und wiederum Janik Derenbach innerhalb von zwei Minuten schnell mit 1:3 in Führung gehen. Die Gastgeber erzielten in der 58. Minute den Anschlußtreffer bevor Kevin Atilla ein zweites Mal zuschlug und damit den Torabstand wieder auf zwei Treffer festigte. Erst in der völlig überzogenen Nachspielzeit (ca.12 Minuten) konnten die Troisdorfer noch den Treffer zum 3:4 erzielen. Bei diesem Ergebnis blieb es dann auch.

Die SVLer stehen mit 34 Punkten auf dem zweiten Tabellenplatz und sie haben den Abstand auf Leuscheid auf einen Zähler gekürzt. Am kommenden Sonntag begrüßen die Lohmarer Hellas Troisdorf am Donrather Dreieck. Anpfiff ist um 14.45 Uhr.

Testspiel ohne Sieger

Die zweite Mannschaft testete am vergangenen Sonntag gegen die Nachbarn vom TuS Altenrath. Die Begegnung endete 3:3. In der ausgeglichenen Partie testete das Trainergespann Rountas/Spies auf einigen Positionen und mit verschiedenen Formationen. Am Sonntag geht es in der Meisterschaft weiter. Um 12.30 Uhr startet das Spiel der Reserve gegen den SV Rot Weiß Kriegsdorf in Lohmar.

Beide Teams freuen sich wieder auf viele Zuschauer am Heimspielwochenende.