Kategorie: Highlights

Highlights

SVL feierte große Geburtstagssause

Die Traditionsmannschaft des 1.FC Köln zeigte ihr ganzes können, Torben Klein und die Gruppe Roadrunner rockten das Donrather Dreieck.

Nach der Festveranstaltung ging es mit dem zweiten Tag des Geburtstagsmarathons zum 100. jährigen Bestehen des SV Lohmar weiter.

Als erstes traten die alten Herren des SVL gegen die Traditionsmannschaft des 1.FC Köln an. In der ersten Hälfte zeigten die SVLer viel Gegenwehr und konnten durch Andreas Wassong sogar in Führung gehen. Ein weiteres Highlight war der gehaltene Elfer von Torwarttrainer Alex Christ. Am Ende unterlagen die Lohmarer aber dann doch knapp mit 2:13. Das Ergebnis spielte aber auch überhaupt keine Rolle. Es war sowohl für die Lohmarer Spieler und auch für die Zuschauer ein tolles Erlebnis.

Nach der Partie trat die erste Mannschaft gegen ein Lohmarer All-Star Team an. Hendrik Marsitz stelle eine Truppe aus ehemaligen Spielern zusammen, und die hatte es in sich. Bei den Jungs keimte noch einmal die spielerische Klasse auf und die Jungs von Sven Bockrath hatten einen schweren Gegner vor der Brust. Das Spiel endete gerechterweise 3:3.

Um 19.30 Uhr eröffnete Vereinsvorstand Manni Schellberg mit Oliver Mülln von der VR-Bank Rhein-Sieg das Abendprogramm. Die VR-Bank präsentierte ihr Geburtstagsgeschenk, den Stargast Torben Klein auf der Bühne. Der Kölner Star zeigte sich Publikumsnah und sang mit den Zuschauern seine bekannten Lieder. Die begeisterten Gäste ließen den sympathischen Sänger nicht ohne mehrere Zugaben von der Bühne gehen.

Im Anschluß folgte die Gruppe Roadrunner. Die Coverband spielte drei Stunden bekannte Hits aus den Charts. Von Mark Forster bis Robbin Williams über Stevie Wonder bis AC-DC. Das Repertoire der Band kannte keine Grenzen. Die SVL-Familie feierte mit den Besuchern bis in die frühen Morgenstunden. DJ Hendrik Marsitz heizte dabei den Partygästen mächtig ein.

Auch der zweite Tag war ein tolles Fest und ein würdiger Geburtstag. Der SV Lohmar bedankt sich bei allen Gästen, Sponsoren und Helfern, die diese Feier erst möglich gemacht haben.

100 Jahre SV Lohmar

Feierlicher Festkommers mit Gästen aus Politik und Wirtschaft wurde zur lockeren Geburtstagsfeier.

Es war ein schönes Fest mit tollen Gesprächen und bester Stimmung. Am vergangenen Freitag startete der SV Lohmar das Geburtstagswochenende mit einem feierlichen Festkommers. Dem Jubiläum angemessen eröffnete der Vorsitzende Manni Schellberg die Festveranstaltung um 19.19 Uhr. In einer kurzen Ansprache begrüßte er die rund 200 geladenen Gäste, die sich im vorderen Stadion eingefunden hatten. Als erste Gratulanten betraten Bernd Neuendorf, Präsident des Fußballverbands Mittelrhein, in Begleitung vom FVM Vorsitzenden Guido Fuchs und KSB-Geschäftsführerin Irma Gillert die Bühne. Neuendorf überreichte eine Plakette vom DFB und eine Ehrenurkunde vom Verband. Guido Fuchs schloß sich den lobenden Worten des Präsidenten an und übergab das Mikrofon an Irma Gillert, die die Geburtstagsgrüße vom Landes- und Kreissportbund übermittelte.

Im Anschluß folgte das erste Highlight. Vereinsmitglied Matthias Rörig hatte extra für die Feier ein Lied über den SVL komponiert und stellte es den begeisterten Gästen vor.

Bürgermeister Horst Krybus lobte in seiner Rede die gute Zusammenarbeit zwischen der Stadt und dem Sportverein. Er hob das gesellschaftliche Engagement des Vereins hervor und bedankte sich für den ständigen Einsatz bei Großveranstaltungen.

Der Landtagsabgeordnete Horst Becker ließ in seiner Festansprache die 100 jährige Vereinsgeschichte noch einmal aufleben und blickte auf verschiedene Etappen des Vereins zurück. Manni Schellberg bedankte sich bei ihm für seinen großartigen Einsatz um das Wohl des SVL.

Ein weiterer Leckerbissen waren die zwei Auftritte der a capella – Formation „Die Kellner“. Mit ihrer bekannt lockeren Art zeigten die fünf Jungs wieder ihre musikalische Klasse.

Dimitrios Nicolos von der Kreissparkasse Köln und Oliver Mülln von der VR-Bank Rhein-Sieg übereichten auf der Bühne ihre großzügigen Geschenke. Mit den Stadtwerken Lohmar, der Firma Terra Living aus Siegburg und der Radeberger Gruppe waren die beiden Banken Hauptsponsoren der Veranstaltung.

Zum Ende des offiziellen Teils gab es noch eine besondere Ehrung. Manni Köhler, Mitglied des Ältestenrats, wurde für seinen herausragenden Einsatz rund um die Festveranstaltung geehrt. Vereinsvorstand Manni Schellberg übergab einen Geschenkkorb und bedankte sich für dieses großartige Engagement.

Nach dem Bühnenprogramm feierte die Festgesellschaft noch lange bei köstlichen Kanapees und leckeren Kaltgetränken ausgelassen bis tief in die Nacht.

Saisonvorbereitung Senioren

21.07.19


11:00—Sen II: 1. FC Spich
13:00—Sen I: TuS Buisdorf II
15:00—Sen I: Bürrig Roland
24.07.19

19:30—Sen I:Hellas TroisdofPokal
26.07.19

19:45—TuS Birk: Sen ISportwoche
28.07.19

13:00—WSV I: Sen II
29.07.19

18:00—Nk.-Seelscheid: Sen ISportwoche
02.08.19

18:00—SV Rott: Sen ISportwoche


—Trainingslager: Sen I & II
03.08.19—Traininsglager: Sen I & II
04.08.19—Trainingslager: Sen I & II
16:00—Spiel um Platz 1:Sportwoche
11:00-SV Heiligenhaus III: Sen II
11.08.19

13:00—TuS Altenrath: Sen II
15:00—Sen I: SV Heiligenhaus
18.08.19

13:00—Sen II:TuS Oberlar
15:00—Sen I:Berg.-Gladbach U19


Musikalischer Leckerbissen zur 100 Jahrfeier

Das Geheimnis ist gelüftet. Neben Torben Klein wird die bekannte Partyband Roadrunner am 13.07. drei Stunden lang den Zuschauern einheizen.

Die Partyband Roadrunner zählt zu den exklusivsten Livebands aus NRW. Die Band spielt nur die beliebtesten Hits der letzten 30 Jahre der Genre Pop, Soul, Rock und Charts. Die Band konnte sich mit Referenzen wie BMW, Telekom, Volkswagen, DB, Tüv, Renault und uvm. einen Namen im internationalen Showgeschäft machen. 

Roadrunner ist die Partyband für Jung und Alt. Seien Sie gespannt auf feinste Livemusik!

Die Luft war raus

Trotz guter Leistungen konnten am letzten Spieltag keine Punkte mehr eingefahren werden.

Die Luft war einfach raus und die Mannschaften gehen mit drei Niederlagen in die Sommerpause. Die Dritte Mannschaft lieferte der zweiten Mannschaft von Neunkirchen einen grandiosen Kampf, mußte sich aber am Ende doch mit 2:1 geschlagen geben. Die zweite Mannschaft unterklag im Spiel beim SV Menden II etwas deutlicher mit 4:1. Zuletzt spielte die erste Mannschaft auch in Neunkirchen. Die Truppe von Sven Bockrath zeigte eine gute Leistung, die leider wiederum nicht belohnt wurde. Auch dieses Spiel endete 2:1 für die Gastgeber.

Die Saison ist damit gelaufen und die Vorbereitungen auf die neue Spielzeit ist voll im Gange. Das Trainerteam der ersten Mannschaft konnte alle Leistungsträger davon überzeugen, die Mission “Kraisliga A“ anzunehmen und am Wiederaufbau der Truppe maßgeblich mitzuwirken.

Zwei Leistungsträger kehren zurück.

Sie sind die Wunschspieler des Trainerteams und des Vorstandes. Mit Henning Pauls und Janik Derenbach kehren zwei Leistungsträger zum Donrather Dreieck zurück. Henning zeigte seine Qualitäten noch kürzlich beim Derby im Trikot des WSV. Janik hatte in der Rückrunde mit Verletzungen zu kämpfen, steigt aber in der Vorbereitung des SVL voll mit ein. „Ich freue mich sehr über die Rückkehr der beiden. Wir werden mit einer starken Truppe in der Kreisliga A angreifen “ so der Vereinsvorsitzende Manni Schellberg.

In Kürze werden die Termine für die Vorbereitungsspiele bekannt gegeben. Die Jungs gehen im August in ein mehrtägiges Trainingslager an die Mosel. Dort wird am Feinschliff gearbeitet. Mit guten Leistungen wollen die Jungs ihre verlorenen Fans zurückgewinnen.