Weiterer Schritt Richtung Klassenerhalt

Lohmar(SB) Verdienter Sieg der ersten Mannschaft trotz Unterzahl. Reserve mit Kantersieg im Derby.

Es war kein schönes Spiel. Die SVLer erkämpften sich am vergangenen Sonntag im Heimspiel gegen den FC Viktoria Köln II einen verdienten 3:1 Sieg. Dabei mußten die Jungs um Thomas Gärtner eine komplette Halbzeit in Unterzahl spielen. 

Schon in den ersten Minuten erspielten sich die Gastgeber gute Torchancen. In der achten Minute konnte Sven Bockrath den Führungstreffer zum 1:0 im gegnerischen Tor plazieren. Die Lohmarer beherrschten auch im weiteren Verlauf der ersten Halbzeit das Spiel und drängten auf den zweiten Treffer. In der 39. Minute hatten die Kölner die erste nennenswerte Chance und diese verwerteten sie auch gleich zum 1:1 Ausgleichstreffer. Kurz vor der Halbzeitpause mußten die SVLer einen weiteren Rückschlag hinnehmen. Gianluca Memoli wurde nach einer Notbremse mit der roten Karte vom Platz gestellt. Im Anschluß ging es in die Halbzeitpause.

Thomas Gärtner stellte die Mannschaft in der Pause um. Für Stürmer Sven Bockrath brachte der Trainer mit Alexis Savic einen weiteren defensiven Spieler um die Hintermannschaft zu stabilisieren. Die Zweite Halbzeit war geprägt von zahlreichen Unterbrechungen und viele unnötigen Nickligkeiten. Trotz Unterzahl kämpften die SVLer unermüdlich weiter. In der 74. Minute erzielte Kapitän Jonas Timmer den vielumjubelten Führungstreffer zum 2:1. Nun wurde es noch turbulenter. Ibrahim Salis musste nach einem wiederholten Foul in der 83. Minute mit Gelb/Rot vom Platz. In den folgenden Minuten hatten die SVLer zwei Spieler weniger auf dem Platz. In der 87. Minute stellte der Schiedsrichter dann auch den ersten Kölner Spieler  mit der Ampelkarte vom Platz. Jeffrey Eshun machte in der Nachspielzeit mit dem Treffer zum 3:1 den Sack zu und die Lohmarer konnten den wichtigen Sieg umjubelt. Mit diesem Sieg bleiben die SVLer weiter an den Nichtabstiegsplätzen dran und der Klassenerhalt kommt greifbar nah. Am kommenden Sonntag treffen die Jungs Zuhause auf den FV Bonn-Endenich. Anpfiff ist um 15.15 Uhr. 

Reserve mit Kantersieg gegen den TuS Altenrath

Es war eine einseitige Partie. Die zweite Mannschaft gewann das Nachbarschaftsderby gegen Altenrath souverän mit 6:0. Dabei zeigte sich gerade die Junge Garde in Bestform. Berke Turhan erzielte alleine drei Treffer (3./10./90.), Arlind Surdulli steuerte zwei Treffer (19./50.) dazu. Den weiteren Treffer konnte Daniel Schultes für die SVLer plazieren. Nach dieser Leistung können die Jungs um Serge Omathuku mit breiter Brust ins nächste Spiel gehen. Am Sonntag kommt die Zweitvertretung vom TuS Mondorf. Die Partie startet um 13.00 Uhr. 

Zurück

Dritte Mannschaft mit unnötiger Punkteteilung

Am Ende war keiner so richtig zufrieden. Die Dritte Mannschaft konnte eine mehrmalige Führung nicht über das Ziel bringen und trennte sich am vergangenen Spieltag gegen die zweite Mannschaft vom Aegidienberg mit einem 4:4. Am kommenden Heimspielsonntag kommt Umutspor Troisdorf II ans Donrather Dreieck. Los geht es bereits um 11.00 Uhr. 

Der SV Lohmar freut sich auf viele Zuschauer. Für das leibliche Wohl wird bestens gesorgt.