Neues Trainerteam für die kommende Saison

 

Der SV Lohmar geht mit Yacup Özer und Sven Bockrath als Trainerteam der ersten Mannschaft in die neue Saison. Das  Trainergespann deckt alle  Anforderungen und Vorstellungen des Vereins ab. Die Vereinsführung wollte einen Trainer mit Erfahrung im Jugendbereich, der junge Spieler entwickeln kann. Diesen hat sie mit Yakub gefunden.
Sven Bockrath ist in kürzester Zeit eng mit dem Verein verwachsen und wird der Mannschaft einen positiven Impuls geben. Somit hat der SVL ein starkes Team für die neue Saison.

Trainer Yakub Özer ist verheiraten und mit 29 Jahren ein absoluter Newcomer im Seniorenbereich.
Der „Dortmunder Jung“ verfügt allerdings als Spieler über einen sehr großen Erfahrungsschatz. In der A-Jugend spielte er in der Westfalenliga und als Seniorenspieler beim TuS Eving Lindenhorst in der Landesliga. Als es in seiner Fußballerkarriere so richtig steil nach oben ging und er kurz vor dem Sprung zu einer Bundesliga Mannschaft war, warf ihn ein Kreuzbandriss zurück. Nach seiner Genesung wechselte er zurück zu SC Osmanlispor, mit denen er den Aufstieg schaffte. Nach 2 Jahren wechselte er zum 1. FC Niederkassel, doch schon nach wenigen Monaten zwang ihn ein erneuter Kreuzbandriss zum Karriereende. Als Trainer trainierte er die A-Jugend aus Niederkassel in der Mittelrheinliga und verfügt über die  DFB Trainer B-Lizenz.

Trainer Sven Bockrath ist ledig und Vater von einer Tochter. Der Bauingenieur blickt auf eine lange Karriere zurück. Er konnte mehrmalige Aufstiege Mit Tura bzw. dem FC Hennef in die Mittelrheinliga feiern und stieg ebenfalls mit dem Bonner SC in die gleiche Liga auf. Er war auch maßgeblich am Aufstieg des SVL in die Landesliga beteiligt. Als Trainer sammelte er beim TuS Altenrath in der Kreisliga A erste Erfahrungen. Seit 2016 ist er Co-Trainer von Thomas Gärtner in Lohmar und war zwischenzeitlich Cheftrainer der Reserve. Bockrath wird in Kürze die Trainerlehrgänge des DFB absolvieren.

Der gesamte Vorstand freut sich auf die Zusammenarbeit mit den beiden und wünscht ihnen viel Erfolg.