Der erste Punkt ist eingefahren

Der SV Lohmar trotzte dem favorisierten Deutz 05 einen Punkt ab und scheint in der neuen Saison angekommen zu sein

Lohmar (SB) Die Gäste aus Deutz, die als möglicher Aufstiegsaspirant gehandelt werden, hatten sich bestimmt mehr erhofft. Mit einer guten Vorstellung erkämpfte sich die Landesligamannschaft des SV Lohmar ein 1:1 bei herrlichstem Fußballwetter.
Den besseren Start hatte die Gärtner-Truppe. Bereits in der 12. Minute fasste sich Patrick Njangue ein Herz und erzielte mit einem leicht abgefälschten Fernschuss den Treffer zum 1:0. Denis Durukanli, ehemaliger Keeper der Lohmarer, hatte keine Chance den Ball zu parieren.
Weiter auf Augenhöhe erarbeiteten sich auch die Deutzer die ersten Chancen. In der 26. Minute erzielten die Gäste den Ausgleich zum 1:1. Die heimischen Zuschauer befürchteten, dass die junge Truppe der SVLer nun einbrechen würde. Dies war aber nicht der Fall. Mit guten Angriffen und einer stabilen Abwehr stemmten sich die Gastgeber gegen den starken Gegner. Torchancen auf beiden Seiten wurden zuletzt von den Torhütern beider Seiten verhindert.
Am Schluss war das 1:1 ein gerechtfertigtes Ergebnis. Der erste Punkt in der neuen Saison ist eingefahren und die Junge Truppe um Thomas Gärtner spielt sich langsam in der Landesliga ein. Am kommenden Sonntag folgt das nächste Heimspiel gegen Bad Honnef. Da soll nun der erste „Dreier“ eingetütet werden. Anpfiff ist um 15.15 Uhr.
Topstart der zweiten Mannschaft.
Mit dem zweiten Sieg in Folge hat die zweite Mannschaft einen Topstart in der Kreisliga B hingelegt. Im Auswärtsspiel beim FC Kosova siegten die Jungs von Serge Omathuku klar mit 2:4. Ein Highlight des Spiels war der Dreierpack von Leon Dagge (20/38/87). Der junge Stürmer spielte die Hintermannschaft der Gastgeber zeitweise schwindelig. Den vierten Treffer erzielte Sven Bläss (57.), der damit im zweiten Spiel seinen zweiten Treffer feiern durfte. Die zweite Mannschaft zeigt sich in Topform und nimmt die Kreisliga B bestens an. So kann es weitergehen. Am Sonntag kommt der 1.FC Niederkassel II zum Donrather Dreick. Start der Partie ist um 13 Uhr.
Niederlage der dritten Mannschaft.
Die dritte Mannschaft verlor ihr Heimspiel gegen den TV Rott klar mit 2:4. Die SVLer erwischten einen schlechten Tag und kamen gegen die spielstarken Gegner nie richtig ins Spiel. Am kommenden Sonntag Trifft die Truppe vom Trainerteam Wendt, Rountas und Rörig auf den TuS Eudenbach II. Anstoß ist um 11 Uhr am Donrather Dreieck.
Am kommenden Heimspielwochenende wird auch die neue Treppe am Vereinsheim eingeweiht. Alle drei Mannschaften freuen sich auf zahlreiche Besucher bei ihren Spielen.