IMG_2518

1.Fc Köln gegen Lohmarer Stadtauswahl bei strahlendem Sonnenschein

Spiel am Donrather Dreieck lockte zahlreiche große und kleine Besucher 

Lohmar (SB) Bei fantastischen Temperaturen und einer hervorragenden Kombination aus Sponsoren, Organisatoren und drei starken Vereinen war das Spiel des 1.FC Köln gegen die Spieler des SV Lohmar, des Wahlscheider SV und gegen den TUS Birk unterm Strich ein voller Erfolg. 

Bereits um 14 Uhr öffnete sich am Dienstag Tür und Tor am Donrather Dreieck mit vielen Attraktionen für die Pänz. Eine Hüpfburg sowie eine Torwand durften dabei nicht fehlen. Highlight des Kindernachmittags war das Kinderfussballturnier, bei dem sich die Mannschaften der drei lokalen Vereine gegeneinander messen konnten. 

Der Wettergott meinte es gut mit Lohmar, auch wenn es kurzzeitig so aussah, als müssten die Schirme ausgepackt werden. Die Stimmung erlangte ihren ersten Höhepunkt, als der Bus des 1.FC Köln gegen 17 Uhr neben dem Clubheim vorfuhr. Sofort bildete sich eine Traube vor dem Sperrbereich, weil natürlich alle sehen wollten, welche Spieler ihr Können zum Besten geben.  Zur Freude der kleinen Fussballfans stieg auch Anthony Modeste aus dem Bus, der Jubel war groß.

Den offiziellen Start mit Bürgermeister Horst Krybus, Michael Hildebrand (Geschäftsführer der Stadtwerke Lohmar), Dr. Cerbe von der RheinEnergie und Markus Ritterbach vom 1.FC Köln moderierte der Stadionsprecher des FC Michael Trippel. In diesem Rahmen wurde ein Scheck in Höhe von 14.000 Euro an Bürgermeister Horst Krybus zugunsten von Sportprojekten der Stadt Lohmar überreicht. 

Dann war es so weit: Anpfiff

Beide Mannschaften teilten sich das Spiel. Für Lohmar spielten in der ersten Halbzeit Kicker aus Wahlscheid und Birk, in der zweiten Hälfte waren wieder Birker vertreten, aber diesmal mit Spielern vom SV Lohmar. Im Tor der Stadtauswahl klingelte es, so dass die ersten 45 Minuten mit einem Halbzeitstand von 4:0 endeten. Während der Pause zeigten die Cheerleader des FC, dass es aus der Stadt mit K auch noch andere Talente gibt. 

Gespannt warteten die Besucher in der zweiten Halbzeit auf den Ehrentreffer der Lohmarer Stadtauswahl. Und in der 74.Minute gelang es Jonas Timmer, diesen im Tor des FC zu versenken. Am Ende schoss Rudnevs dann doch noch ein auf einen 10:1 Endstand. 

Die Tore im Einzelnen: 1:0 Zoller (7.), 2:0 Modeste (13.), 3:0 Bittencourt (22.), 4:0 Modeste (24.), 5:0 Jojic (50.), 6:0 Subotic (52.), 7:0 Clemens (57.), 8:0 Jojic (63.), 8:1 Timmer (74.), 9:1 Zoller (77.), 10:1 Rudnevs (85., EM)

Nach einer Stärkung im Mannschaftshaus des SV Lohmar nahmen sich die Stars des 1.FC Köln viel Zeit für Autogramme und Fotos,  ganz zur Freude der fussballbegeisterten Fans. Nicht nur die kleinen Gäste kamen hier auf ihre Kosten, auch bei dem ein oder anderen Erwachsenen ließ der Kontakt zu den Idolen die Herzen höher schlagen. 

Resumee des sportlichen Megaevents in Lohmar: Die drei Vorsitzenden Siegi Janzen (Wahlscheider SV), Tobias Oberscheid (TuS Birk Fussball) und Manfred Schellberg (SV Lohmar) sind sich einig. Ein rundum gelungene Veranstaltung, für die ein besonderer Dank den Sponsoren RheinEnergie und Stadtwerke Lohmar gilt, die das erst ermöglicht haben. Für Lohmar und in Lohmar, das haben auch die drei Vereine bewiesen, die mit über 100 Helferinnen und Helfern die Bewirtung gestemmt haben. Ein herzliches Dankeschön für den unermüdlichen und tatkräftigen Einsatz.