IMG_1346

Die Luft ist raus

Lohmar (SB) Die erste Mannschaft des SV Lohmar verliert in Oberpleis klar mit 4:0.

Mit einer doch eher mäßigen Leistung verlor die Landesligamannschaft des SVL das Rhein-Sieg-Derby am vergangenen Sonntag deutlich mit 4:0. Bereits in der 14. Minute gingen die Gastgeber aus Oberpleis mit 1:0 in Führung. Jegliche Offensivaktion der SVLer wurde schon im Mittelfeld von den Hausherren unterbunden. Noch vor der Pause erhöhten die Oberpleiser in der 38 Minute auf 2:0.

Im zweiten Durchgang steigerten die Lohmarer zwar ihre Angriffsbemühungen, konnten aber den Ball nicht im gegnerischen Tor unterbringen. Die Gastgeber konnten durch weitere Treffer in der 50. und 66. Minute die Führung auf 4:0 ausbauen. Mit diesem Ergebnis endete dann auch die Begegnung. Sichtlich enttäuscht schlichen die Lohmarer Spieler nach dem Spiel vom Feld. Das war nicht die Leistung die sie den mitgereisten Zuschauern bieten wollten. Am kommenden Sonntag kommt der SSV Homburg-Nümbrecht zum Donrather Dreieck. Die Jungs von Thomas Gärtner wollen die drei Punkte auf jeden Fall in Lohmar lassen. Die Begegnung beginnt um 15.15 Uhr.

Zweite Mannschaft verpaßt das rettende Ufer.

Es sollte ein Endspiel für die Reserve des SV Lohmar werden. Es endete mit einer klaren Niederlage. 

Die zweite Mannschaft trat am vergangenen Sonntag bei Hellas Troisdorf an. Die Voraussetzung hätte nicht besser sein können, Hellas lag mit zwei Punkten Vorsprung vor den SVLern auf dem ersten Nichtabstiegsplatz. Mit einem Sieg hätten die Jungs um Serge Omathuku die Abstiegszone verlassen. In der 16. Minute gingen die SVLer durch einen Freistoßtreffer von Stephan Sterzenbach mit 0:1 in Führung. Die Lohmarer hatten die Begegnung von Anfang an im Griff und drängten frühzeitig auf den zweiten Treffer. Eine Unachtsamkeit im Straffraum der SVler sorge in der 40. Minute allerdings für den Ausgleichstreffer der Gastgeber. Mit dem Ergebnis ging es in die Pause. 

Mit dem Start der zweiten Hälfte begann das Desaster für die Lohmarer Kicker. In der 48. Minute gingen die Hausherren mit 2:1 in Führung. Die Protagonisten auf und neben dem Platz stachelten sich gegenseitig auf. Die Lohmarer Reserve verlor immer mehr den Zugriff zum Spiel. Nur vier Minuten nach dem Führungstreffer klingelte es wieder im Lohmarer Tor. In der 70. Minute folgte dann auch noch der vierte Treffer für die Troisdorfer. 

Nach einer fünfminütigen Nachspielzeit endete die Begegnung mit 4:1 für Hellas Troisdorf. 

Die SVLer straucheln nach dieser Niederlage dem Abstieg in die Kreisliga B entgegen. Es sind allerdings auch noch neun Punkte zu holen. Am Sonntag kommt der SV Leuscheid nach Lohmar. Vielleicht passiert ja noch ein Wunder….!

Dritte Mannschaft weiter auf Erfolgskurs.

Die dritte Mannschaft des SV Lohmar konnte durch einen souveränen 1:5 Auswärtssieg bei Hellas Troisdorf III den dritten Platz in der Kreisliga C verteidigen. Die Tore für die SVLer erzielten Valmir Mehmeti (2.), Mark Trunk (53.), Patrick Diessner (77.) und Amin Immer (83. und 90.). Die SVLer bleiben damit weiter auf Erfolgskurs. Am kommenden Sonntag haben die Jungs von Sebastian Wendt Spielfrei.