Punkteteilung im kleinen Derby

Lohmar (SB) Erste Mannschaft gewinnt Punkt bei der Hertha aus Rheidt.

Am Ende waren es doch mehr betrübte Gesichter bei den Spielern des SV Lohmar. Gab es doch so viele Möglichkeiten, um drei Punkte aus Mondorf zu entführen.

Am Ende war das 1:1 aber dann doch ein gerechtes Ergebnis. Die Truppe von Thomas Gärtner hatte in der ersten Halbzeit die besseren Chancen, konnten aber den Ball nicht im gegnerischen Tor unterbringen. So endete die erste Hälfte mit einem Spielstand von 0:0.

Im zweiten Durchgang steigerten die Hausherren ihre Angriffsbemühungen und das Spiel wurde zunehmend ausgeglichener. In der 67. Minute brachte Neuzugang Jeffrey Eshun die Lohmarer mit 0:1 in Führung. Diese hielt allerdings nur acht Minuten. In der 75. Minute glich die Heimmannschaft zum 1:1 aus. Zum Ende der Partie wurde es dann für die SVLer noch mal eng. Mehrere Torchancen der Gastgeber wurden in letzter Sekunde vereitelt. So blieb es bei dem gerechten Unentschieden. Am kommenden Sonntag ist der TuS Marialinden am Donrather Dreieck zu Gast. Anpfiff ist um 15.15 Uhr.

Herbe Niederlage der zweiten Mannschaft

Es sollte nach der schwachen Leistung am vergangenen Sonntag alles besser werden. Mit einer gut besetzten Startelf trat die Truppe von Oliver Bonato beim Bröltaler SC an. Schon in den ersten Minuten machte sich wieder Unsicherheit und Ungenauigkeit im Spiel der SVLer breit. Hastige. Ein hastiger Abwehrversuch sorgte dann auch schon in der siebten Minute zum 1:0 Führungstreffer für die Gastgeber. Dies sorgte für noch mehr Verunsicherung und jeglicher Versuch des Spielaufbaus endete im Niemandsland des Mittelfelds. In der 45. Minute erzielten die Hausherren dann noch das 2:0.

Zu Beginn der zweiten Hälfte stabilisierte sich das Lohmarer Spiel und die ersten nennenswerten Torchancen waren zu verzeichnen. Die Gastgeber benötigten aber wiederum nur einen Konter, um das Ergebnis auf 3:0 hochzuschrauben. Nach dem dritten Treffer hatten die Lohmarer Kicker nichts mehr entgegen zu setzen und das Spiel plätscherte bis zum Abpfiff vor sich hin. Mit dieser erneuten Niederlage verlieren die SVLer langsam aber sicher den Anschluß zum Nichtabstiegsplatz. Am Sonntag trifft die Reserve auf die zweite Mannschaft vom SSV Siegburg. Dort müssen nun die wichtigen Punkte eingefahren werden. Das Spiel in Lohmar beginnt um 13.00 Uhr.

Zurück