Der Höhenflug geht weiter

Lohmar (SB) Auch der FC Pesch konnte in Lohmar nichts holen.

Es ist zu schön um wahr zu sein. Die erste Mannschaft des SV Lohmar besiegte in einem hart umkämpften Spiel die Gäste vom FC Pesch mit 1:0.

Schon am Anfang der Begegnung zeigten die Jungs von Thomas Gärtner, dass sie dem Druck des Tabellenzweiten stand halten können. Die ersten Chancen hatten allerdings die Gäste. Die gut eingestellte Abwehrreihe hatte schon eine Menge zu tun um die Angriffe der Pescher abzuwehren. In der 26. Minute nutzte Jonas Timmer einen perfekt eingeleiteten Konter und schob den Ball zum viel umjubelten Führungstreffer ein. Weitere Chancen auf beiden Seiten blieben bis zur Halbzeitpause ungenutzt.

Im zweiten Durchgang kamen die Gäste noch Mal mit breiter Brust aus der Kabine. Der Druck auf  das Lohmarer Tor wurde größer. Wie schon in den letzten Begegnungen war Denis Durukanli im Tor des SVL einfach nicht zu bezwingen. Mit einem Kraftakt und mit dem absoluten Siegeswillen wurde das Ergebnis bis ins Ziel gebracht. Zwölf Punkte nach fünf Spieltagen und das als Aufsteiger! So kann es weitergehen.

Das für Sonntag geplante Spiel in Wiehl wurde auf Dienstag, 27.09.2016 verschoben. Anpfiff in Wiehl ist um 20.00 Uhr.

Reserve wartet weiter auf den ersten Erfolg

Auch im dritten Heimspiel konnten die Jungs von Oliver Bonato die drei Punkte nicht einfahren. Gegen den SV 09 Eitorf verlor die zweite Mannschaft mit 0:2. Dabei hatten sich die Jungs vor dem Spiel einiges vorgenommen.

Schon die erste Halbzeit war geprägt von Fehlpässen auf beiden Seiten. In der 30. Minute nutzten die Gäste einen Torwartfehler und erzielten das Tor zum 0:1. Bis zur Pause blieb es bei dem Ergebnis.

In der zweiten Hälfte versuchten die SVLer das Spiel an sich zu reißen und wollten den Ausgleich erzwingen. Leider blieb es bei den zahlreichen Fehlern im Spielaufbau und bei unnützen Ballverlusten im Mittelfeld. In der 75. Minute besiegelte ein weiterer Konter der Gäste das 0:2. Auch nach diesem Treffer wollten die Jungs das Spiel nicht verloren geben und versuchten alles, um an den Anschlußtreffer zu kommen. Es blieb am Ende aber bei der dritten Niederlage.

Am Sonntag geht es zum SV Kriegsdorf. Da sollte es doch mit dem ersten 3er in der Kreisliga A klappen. Anpfiff ist um 15.00 Uhr.

Es läuft bei der dritten Mannschaft

Wieder viele Tore und wieder heißt der Sieger SV Lohmar III. In einer packenden Begegnung besiegte die Elf von Sebastian Wendt den TV Rott mit 4:3. Die Torschützen der Lohmarer waren Christian Ennenbach, Stefan Sailer und Oliver Assenmacher (2). Eine starke Mannschaftsleistung der dritten Mannschaft führte zum Erfolg. Am Sonntag spielt die Truppe beim FC Kosova III. Anstoß ist um 13.00 Uhr.

Kein Album ausgewählt, oder das Album wurde gelöscht.