Vorbereitungen für Rosenmontag

Die Vorbereitung für die Telnahme am Lohmarer Rosenmontagszug ist im vollen Gange. Aufgrund des 100 jährigen Geburtstag wird der SVL der krönende Abschluß des Zuges darstellen. Dabei möchte der Verein natürlich dem Anlaß gebührend auftreten. Mit einem großen Prunkwagen und einer starken Fußgruppe wird sich der Verein den Karnevalisten präsentieren. Die ersten Spenden für das Wurfmaterial ließen natürlich auch nicht lange auf sich warten. Vielen Dank an die Allianz Generalvertretung Daniel Steven für die großzügige Spende.

Der Karnevalswagen wird pünktlich zur Rosenmontagszug fertig.

Erfolgreiche Testspiele

Erste Mannschaft zeigt sich nach drei Tagen Trainingslager in beeindruckender Frühform.

Am vergangenen Wochenende absolvierte die erste Mannschaft ein dreitägiges Trainingslager am Donrather Dreieck. Die Einheiten begannen schon morgens um 7.15 Uhr mit den ersten Waldläufen. In vielen Trainingsstunden arbeitete das Trainerteam Bockrath/Schröer mit der Mannschaft an der Taktik und der Kondition. Am Sonntag bestritt die Truppe zum Abschluß noch ein Testspiel gegen den A-Ligisten FC Ennert. Dabei zeigten die SVLer eindrucksvoll die Resultate der vergangenen Einheiten. Mit einem souveränen 5:0 Erfolg ließen die Hausherren dem Gegner keine Chance. Nach einem ersten Abtasten der Mannschaften in der ersten Halbzeit erzielte Abdullah Uluisik noch vor der Pause den Führungstreffer für die Lohmarer. In der zweiten Halbzeit brachte das Trainerteam mit Jonas Timmer und Nechi Jelal Ali die Hoffnungsträger für die Offensive. Diese machten auch gleich mächtig Alarm. Nechi zirkelte den Ball von der Strafraumgrenze sehenswert in den gegnerischen Winkel und erzielte damit den Treffer zum 2:0. Im Anschluß zündete Jonas seine Offensivpower und schraubte mit einem lupenreinen Hattrick das Ergebnis auf 5:0 nach oben. Das konnte sich wirklich sehen lassen. Die Hintermannschaft stand stabil und verteidigte clever und mit der nötigen Geschwindigkeit. Vorne klappten die Abspiele und das die Torchancen wurden gnadenlos verwertet. Im Tor wurde der erkrankte Thomas Schneider durch Christian Ennenbach aus der zweiten Mannschaft ersetzt. Dieser zeige dabei eine tolle Leistung. Am kommenden Sonntag kommt mit dem TSV Germania Windeck ein ganz anderes Kallieber nach Lohmar. Gegen den Landesligisten möchten die Trainer das Leistungspotential der SVLer auf eine harte Probe stellen da die Windecker jeden Fehler sofort bestrafen werden. Anpfiff ist um 14.30 Uhr.

Reserve ebenfalls mit souveränem Sieg

Schon vor der Begegnung der ersten Mannschaft testete die Reserve gegen den BV Drabenderhöhe. Mit einem 6:2 Kantersieg zeigten sich die Jungs um Consti Halpaus und Fabian Schultes ebenfalls in toller Frühform. Dem Gegner wurden in der Begegnung wenig Möglichkeiten gelassen und die Chancenverwertung klappte hervorragend. So kann es für die Truppe weitergehen. In der Hinrunde wurden viele Punkte unnötigerweise liegengelassen. Dies wollen die Trainer in der Rückrunde verhindern.

SVL beim Rosenmontagszug

Im Geburtstagsjahr wird der SVL natürlich auch beim Rosenmontagszug würdig vertreten sein. Mit einem tollen Prunkwagen und einer großen Fußgruppe rocken wir den Zugweg. Wer bei der Gruppe noch mitmachen möchte, kann sich gerne bei Niko Bökert (nikolas.boekert@web.de) melden. Wir freuen uns auf viele feierhungrige SVLer.

SVL feiert Geburtstag – save the Date

Die Vorbereitungen für die Feierlichkeiten zum 100. Geburtstag sind voll in Gange. Gefeiert wird vom 12.07 bis 14 07 am Donrather Dreieck.

Freitag – 12.07.2019 Festveranstaltung mit geladenen Gästen.

Samstag – 13.07.2019 Spiel der Alten Herren gegen die Traditionsmannschaft vom 1.FC Köln und anschließend spielt unsere erste Mannschaft gegen (steht noch nicht fest). Im Anschluß findet die große Geburtstagssause mit vielen Überraschungen statt.

Sonntag 14.07.2019 Jugendturnier und Familienfest.

Weitere Einzelheiten und Programmpunkte folgen in Kürze. Das Datum sollte aber schon einmal in jedem Terminkalender stehen.

Budenzauber beim SVL

Die Seniorenmannschaften starteten am vergangenen Wochenende die Wintervorbereitung mit dem vereinseigenen Hallenturnier.

Am vergangenen Samstag richtete die zweite Mannschaft des SV Lohmar das traditionelle Hallenturnier aus. Wie schon in den letzten Jahren traten die aktiven Seniorenmannschaften und zwei Team der Lohmarer All-Stars gegeneinander an. Bei den nicht so ernst zu nehmenden Begegnungen standen der Spaß und das Miteinander im Vordergrund. Glorreicher Turniersieger wurde die zweite Mannschaft mit 15 Punkten und 9 Toren. Der zweite Platz ging an die erste Mannschaft B mit 12 Punkten und 21 geschossenen Toren. Platz drei sicherten sich die Jungs der ersten Mannschaft A mit 9 Punkten und 5 Toren. Die dritte Halbzeit verbrachten dann alle wieder bei leckeren Kaltgetränken und in geselliger Runde. Die Veranstaltung war wieder einmal bestens von der Reserve organisiert. Die Teilnehmer freuen sich schon auf das nächste Hallenturnier im nächsten Jahr. Vorbereitungen gehen los.

Die Seniorenmannschaften starten in die Wintervorbereitungen.

Die erste Mannschaft wird mit dem Trainerteam Bockrath/Schröer eine sehr stramme Vorbereitung durchführen. Die Neuzugänge werden schnellstmöglich integriert und die ganze Truppe wird spielerisch und konditionell verbessert. Auch bei der zweiten und dritten Mannschaft geht es wieder los. Consti Halpaus und Fabian Schultes wollen mit der Reserve in der Tabelle weiter nach oben. Die dritte Mannschaft möchte sich nach der turbulenten Hinrunde auch weiter steigern.

Noch ein Urgestein für die erste Mannschaft

Joshua Palmersheim wechselt zur Winterpause aus der Reserve in die erste Mannschaft. Der Innenverteidiger, der schon lange auf der Liste von Sven Bockrath stand, wird die Hintermannschaft verstärken. Josh hat auch seine Jugend beim SVL verbracht und gehört mit Sicherheit zu den größten Talenten des SVL in den letzten Jahren. Der Sprung in die erste Mannschaft war also nur eine Frage der Zeit.

Torhüter verlängert

Thomas Schneider hat seinen Vertrag vorzeitig um weitere 1,5 Jahre verlängert und bleibt dem SV Lohmar erhalten. Trotz zahlreicher Angebote aus höheren Spielklassen möchte Thomas den eingeschlagenen Weg mitgehen und für seinen Heimatverein weiter zwischen den Pfosten stehen. Ein tolles Zeichen von einem echten SVLer.