Profitlich

Schwer im Stress!

Die neue One-Man-Show von Mensch MarkusStress ist auf dem besten Weg, die Volkskrankheit Nummer eins zu werden. Wir sind von allem und jedem gestresst: vom Job, von der Partnersuche, vom Urlaub mit den Kindern… und nicht zuletzt von unseren vergeblichen Versuchen, etwas gegen den Stress zu tun!

Profitlich

Der Vollblutkomiker Markus Maria Profitlich hält uns in seinem brandneuen Soloprogramm den Spiegel vor und beleuchtet das Phänomen Stress lustvoll von den unterschiedlichsten Seiten – illustriert von haarsträubenden Beispielen aus seinem eigenen Kosmos. Wie bringt man ein trödelndes Kind pünktlich zur Schule, ohne vor Wut ins Lenkrad zu beißen? Was tun, wenn man im Stau steht und nicht nur der Kragen, sondern auch die Blase bald platzt? Und was ist das passende Last-Minute-Geschenk für den neunzigjährigen Onkel? Ein Duftbäumchen für den Rollator?

Markus lässt Situationen, die wir alle schon mal erlebt haben, mit treffsicherer Komik vor unseren Augen entstehen. Er schlüpft in rasantem Tempo in verschiedenste Rollen, ergründet alltägliche Wahrheiten in witzigen Standups und gibt körperlich alles – zum größten Vergnügen seines Publikums, dass sich auf einen umwerfenden Abend freuen darf.

Aber Vorsicht! Für zwei Stunden sind Ihre Lachmuskeln schwer im Stress!

Bild 1#

SV Lohmar lud Tschernobyl Kinder zum Sportnachmittag ein Lohmar

Lohmar (SB) Rheinlandsterne unterstützen diesen Tag

Am vergangenen Freitag lud der SV Lohmar die Initiative Tschernobyl Kinder e.V. zum Sportnachmittag ein. Dieses Event, welches im vergangenen Jahr ein spontaner Termin war, wurde nun auf Initiative des 1. Vorsitzenden Manni Schellberg in Absprache mit Karin Neuberger, Geschäftsführerin des Vereins, als etablierter Termin im Kindererholungsprogramm aufgenommen.

Bild 1#

Bild 2

Gegen Mittag kamen die Kinder und ihre Betreuerinnen auf dem Sportgelände am Donrather Dreieck an. Torwarttrainer Rene Geilenberg organisierte ein ausgezeichnetes Mittagessen und das Eis zum Nachtisch spendierte die Jugendabteilung. Gut gestärkt wurden die Pänz um 14 Uhr in zwei Gruppen eingeteilt. Die eine Gruppe, unterstützt von den A-Junioren Arlind Surdulli und Janik  Derenbach und Manni Schellberg, absolvierte eine Trainingseinheit auf dem Kunstrasenplatz des SV. Die andere Gruppe wurde von Tänzerinnen der Rheinlandsterne sowie der Kommandantin der Kazi Kinderfünkchen Karin Krämer in die Geheimnisse des karnevalistischen Gardetanzes eingeführt. Mit großem Engagement und viel Fleiß präsentierten die Kinder am Ende des Tages ihren Gasteltern den frisch einstudierten Tanz. Auch Betreuerin Julia ließ sich nicht zweimal bitten und tanzte mit. Sehr zur Freude der Mädels von den Rheinlandsternen, die sie sicherlich gern aufgenommen hätten.

Bild 3

Bild 4

Um 16.30 Uhr waren sich alle einig: Sowohl der SV Lohmar als auch die Rheinlandsterne sowie die Kommandantin und auch die Initiative Lohmar erklärten sich bereit, diesen schönen Tag auch im nächsten Jahr zu wiederholen.

1

Trainingsauftakt der ersten Mannschaft

Lohmar(SB) SV Lohmar startet die Mission Landesliga

Am vergangenen Freitag trafen sich die Spieler und Trainer der ersten Mannschaft zum Trainingsauftakt am Donrather Dreieck. Mit neun Verstärkungen für die Landesliga will der SVL die Klasse in der Landesliga halten. Am vergangenen Sonntag standen die ersten Testspiele an. In zwei Gruppen geteilt, spielte die erste Gruppe um 13 Uhr gegen den TSV 06 Wolsdorf. In der ersten Halbzeit konnte der eingespielte Kreisligist noch mithalten. Der neu zusammengestellte Kader musste sich erst einmal zu Recht finden. Im zweiten Abschnitt kam dann aber die spielerische Klasse des Landesligisten zum Vorschein. Mit rasanten Passspiel und schnellen Kombinationen wurden die Gäste in die eigene Hälfte gedrängt. Mit einem 3:0 setzten sich die Hausherren durch.

Das zweite Spiel lief noch wesentlich deutlicher. Mit 6:1 wurden die Gäste aus Rath-Heumar in die Knie gezwungen. Hier wurde der Klassenunterschied doch deutlich. Während der kompletten 90. Minuten hatten die Lohmarer Jungs die Feldüberlegenheit. Bei den heißen Temperaturen waren die ersten zwei Testspiele gute Trainingseinheiten. Weitere Testspiele folgen in Kürze.

Der SV Lohmar verabschiedet sich von Jimmy Mbiyavanga (TV Herkenrath), Furkan Donan (Unbekannt), Fjodor Traut (1.FC Spich), Daniel Honnef (FSV Neunkirchen-Seelscheid), und Danny Matzdorf (FC Hennef 05).

Die Neuzugänge sind die Abwehrspieler Patrice Njangue (VFL Leverkusen), Jan Ruhnau Geuenich (VFL Leverkusen), die Torhüter Alexander Röß (Hessen), Marvin Lordick (SV Refrath), Mittelfeldspieler Micha Schmitz (FSV Neunkirchen-Seelscheid), Kevin Müllerke (SC Uckerath) und den Stürmern Philipp Pietrek (Bonner SC A-Jugend) und Nunzio Vella (Fortuna Köln II). Die Spieler werden in kürze detaillierter vorgestellt.

Mannella

Neuer Premium-Partner für den SV Lohmar

Lohmar (SB) Mannella Immobilien unterstützt den neuen Landesligisten.

Für Yannick Brücher, Inhaber des Immobiliencenter Mannella in Lohmar, ist es eine Ehrensache, den Sport im lokalen Bereich zu fördern. Durch viele positive Gespräche zwischen dem Unternehmer und dem Vorstand des SVL ist es zu dieser Partnerschaft gekommen.

Die Mannella Immobilienservice GmbH ist seit 1998 im Immobilienmarkt des Rhein-Sieg-Kreises  tätig. Mit fünf Immobilien-Centern in Lohmar, Hennef, Neunkirchen, Overath und Troisdorf sind sie eines der größten Immobilienunternehmen im Rhein-Sieg-Kreis und können daher auf ein breit gefächertes Spektrum zurückgreifen.  Mannella Immobilien ist direkt am Markt und garantiert, durch die lokale Nähe und langjährige Erfahrung, entsprechende Orts- und Marktkenntnis. Das Unternehmen wurde 2008 um den Standort Lohmar erweitert, welches seit 2014 erfolgreich von Yannick Brücher geführt wird.

Der SV Lohmar freut sich über den starken Partner und bedankt sich für die großartige Unterstützung.

Mannella

IMGP1354_klein

B-Jugend des SV 1919 Lohmar mit neuer Trainingsausrüstung

AXA-B-JUGEND

Die B-Jugend des SV 1919 Lohmar ist nun auch mit der neuen einheitlichen Puma – Ausrüstung bestückt. Ermöglicht hat dies die AXA Regionalvertretung Mario Gabler. Die Mannschaft um Kapitän Leon Wirz und das Trainerteam um Neveo Marzoll freuen sich sehr über das neue und moderne Outfit. Das Komplettpaket bestehend aus Hoodie, Hose als auch das Trainings-T-Shirt von Puma konnten so angeschafft werden.

IMGP1354_klein

Wir danken Mario Gabler für die großzügige Unterstützung und freuen uns im ersten Pflichtspiel der neuen Saison mit der Puma-Ausrüstung auflaufen zu können, so Neveo Marzoll – Trainer der B-Jugend !