Torben Klein kommt zur Geburtstagsfeier

Der erste Stargast ist fix. Für die große Geburtstagssause des SVL am 13.07.2019 konnte neben der Traditionsmannschaft vom 1.FC Köln nun auch der erste Musikstar beauftragt werden. Torben Klein ist Sänger, Musiker, Komponist & Produzent. Bereits 2008 stieg er in den Kölschen Karneval ein, verhalf den „Boore“ zu einem neuen Aufschwung und entschied sich nach Anfragen div. Topbands der Kölner Szene für die „Räuber“.

Mit „Dat es Heimat“, der bekannten Hymne an die Domstadt Köln, konnte er als Sänger, Autor & Produzent den ersten bundesweiten Erfolg der Bandgeschichte verzeichnen. Das von ihm produzierte Jubiläumsalbum „Dat es Heimat – 25 Jahre Räuber“ stieg auf Anhieb auf Platz 48 der Verkaufscharts ein und ist somit das erfolgreichste Album der Räubergeschichte.

Mit dem Lied „Für die Iwigkeit“ schreibt er den Sessionshit der Karnevalssession 2017/2018 und begeistert die Massen. Mickie Krause nahm die hochdeutsche Version „Für die Ewigkeit“ auf,  eroberte damit die gesamte Republik und natürlich die Lieblingsinsel der Deutschen.

Mit dem hochdeutschen Diskofox „Wenn ich träum in der Nacht“ zeigte Torben bereits sein Gespür für Tanzflächenfüller in Deutschland. Zeit für Neues: Nach sieben Jahren Bandleben steht Torben nun alleine auf der Bühne mit seinem ersten Soloalbum. Es soll kölsch bleiben, deutsche Texte ebenfalls. So sagt er selbst: … Das ist mein Leben: Auf der Bühne stehen und Menschen unterhalten, Songs schreiben, die die Menschen erreichen, musikalische Geschichten & Gefühle transportieren…“

Nichts mitgenommen

Die erste Mannschaft unterlag trotz Feldüberlegenheit knapp beim Bröltaler SC.

Trotz einer absoluten Dominanz auf dem Feld mußten sich die SVLer am vergangenen Sonntag beim Bröltaler SC mit 0:1 geschlagen geben.

Schon von der ersten Minute zeigten die Lohmarer das sie die drei Punkte mitnehmen wollten. Zahlreiche Torchancen erarbeiteten sich die Jungs von Sven Bockrath, konnten diese aber nicht im Strafraum verwerten. Jedem Zuschauer war klar, dass es nur eine Frage der Zeit war, bis die Gäste in Führung gehen würden. Daraus wurde aber bis zur Halbzeitpause aber nichts.

In der zweiten Hälfte zeigte sich das gleiche Bild. Die Lohmarer machten das Spiel und die Hausherren beschränkten sich auf ihr Konterspiel. Mitten in einer weiteren Drangphase passierte dann das unmögliche, die Bröltaler gingen, nach einem Fehler in der Hintermannschaft, mit 1:0 in Führung. Nun blieben den Lohmarern nur etwa 12 Minuten um das Ergebnis zu korrigieren. Mit weiteren Chancen im Minutentakt kämpften die SVLer gegen eine weitere unnötige Niederlage. Die Versuche blieben aber ohne Erfolg und die Lohmarer Jungs mußten mit leeren Händen zurück zum Donrather Dreieck fahren. Am Sonntag kommt der SSV Bornheim nach Lohmar. Da soll es nun endlich mit dem ersten Sieg der Saison klappen. Die Testspiele zeigten ja deutlich, dass die Mannschaft das nötige Potential dafür hat. Das Spiel beginnt um 15.15 Uhr.

Reserve bringt drei Punkte mit

Die zweite Mannschaft besiegte in einem spannenden Spiel die Zweitvertretung vom TSV Wolsdorf mit 3:2. Die verletzungsgeschwächte Truppe von Consti Halpaus und Fabian Schultes zeigte sich kämpferisch und sicherte sich mit dem Ergebnis den achten Tabellenplatz. Am Sonntag kommt die zweite Mannschaft vom SV Müllekoven zum Donrather Dreick. Anstoß ist um 13.00 Uhr.

Es geht wieder los

Nach einer guten Vorbereitung starten die drei Seniorenmannschaften des SV Lohmar in die Rückrunde.

Die erste Mannschaft hat eine sehr gute Vorbereitung absolviert und brennt nun auf die Rückrunde. Die Neuzugänge haben sofort gegriffen und mit Jonas Timmer ist sportlich auch noch eine Menge Qualität dazugekommen. Die Jungs um Sven Bockrath wollen das Unmögliche schaffen und geben alles, um den Klassenerhalt doch noch zu sichern. Dafür müssen in Merl am Sonntag direkt der erste Dreier eingefahren werden. Das Trainerteam ist von der Mannschaft überzeugt. Die guten Leistungen in der Vorbereitung macht auch viel Hoffnung auf eine gute Rückrunde.

Das Spiel startet in Merl um 15.30 Uhr.

Zweite Mannschaft fährt nach Rheidt.

Für die zweite Mannschaft startet die Rückrunde gegen die Zweitvertretung von Hertha Rheidt. Das wird keine leichte Aufgabe für die Truppe von Consti Halpaus und Fabian Schultes. Das Trainerteam gibt sich aber zuversichtlich und die Truppe fährt mit breiter Brust zum Auswärtsspiel. Anstoß ist um 13.00 Uhr.

Die dritte Mannschaft hat zwar spielfrei, testet aber um 11 Uhr Zuhause gegen Umutspor Troisdorf III.

SVL beim Rosenmontagszug

Mit einem Prunkwagen und einer Fußgruppe nahm der SV Lohmar am diesjährigen Rosenmontagszug teil und sorgte am Zugweg für beste Stimmung. Das Orgateam hatte im Vorfeld viel Arbeit in das Projekt gesteckt. Ein besonderer Dank an Niko Bökert, Frank Schulz, Robin Breuer, Oli Patera und Lars Petruck. Der Start in die Feierlichkeiten zur 100 Geburtstag ist damit bestens gelungen.

Vorbereitungen für Rosenmontag

Die Vorbereitung für die Telnahme am Lohmarer Rosenmontagszug ist im vollen Gange. Aufgrund des 100 jährigen Geburtstag wird der SVL der krönende Abschluß des Zuges darstellen. Dabei möchte der Verein natürlich dem Anlaß gebührend auftreten. Mit einem großen Prunkwagen und einer starken Fußgruppe wird sich der Verein den Karnevalisten präsentieren. Die ersten Spenden für das Wurfmaterial ließen natürlich auch nicht lange auf sich warten. Vielen Dank an die Allianz Generalvertretung Daniel Steven für die großzügige Spende.

Der Karnevalswagen wird pünktlich zur Rosenmontagszug fertig.

Erfolgreiche Testspiele

Erste Mannschaft zeigt sich nach drei Tagen Trainingslager in beeindruckender Frühform.

Am vergangenen Wochenende absolvierte die erste Mannschaft ein dreitägiges Trainingslager am Donrather Dreieck. Die Einheiten begannen schon morgens um 7.15 Uhr mit den ersten Waldläufen. In vielen Trainingsstunden arbeitete das Trainerteam Bockrath/Schröer mit der Mannschaft an der Taktik und der Kondition. Am Sonntag bestritt die Truppe zum Abschluß noch ein Testspiel gegen den A-Ligisten FC Ennert. Dabei zeigten die SVLer eindrucksvoll die Resultate der vergangenen Einheiten. Mit einem souveränen 5:0 Erfolg ließen die Hausherren dem Gegner keine Chance. Nach einem ersten Abtasten der Mannschaften in der ersten Halbzeit erzielte Abdullah Uluisik noch vor der Pause den Führungstreffer für die Lohmarer. In der zweiten Halbzeit brachte das Trainerteam mit Jonas Timmer und Nechi Jelal Ali die Hoffnungsträger für die Offensive. Diese machten auch gleich mächtig Alarm. Nechi zirkelte den Ball von der Strafraumgrenze sehenswert in den gegnerischen Winkel und erzielte damit den Treffer zum 2:0. Im Anschluß zündete Jonas seine Offensivpower und schraubte mit einem lupenreinen Hattrick das Ergebnis auf 5:0 nach oben. Das konnte sich wirklich sehen lassen. Die Hintermannschaft stand stabil und verteidigte clever und mit der nötigen Geschwindigkeit. Vorne klappten die Abspiele und das die Torchancen wurden gnadenlos verwertet. Im Tor wurde der erkrankte Thomas Schneider durch Christian Ennenbach aus der zweiten Mannschaft ersetzt. Dieser zeige dabei eine tolle Leistung. Am kommenden Sonntag kommt mit dem TSV Germania Windeck ein ganz anderes Kallieber nach Lohmar. Gegen den Landesligisten möchten die Trainer das Leistungspotential der SVLer auf eine harte Probe stellen da die Windecker jeden Fehler sofort bestrafen werden. Anpfiff ist um 14.30 Uhr.

Reserve ebenfalls mit souveränem Sieg

Schon vor der Begegnung der ersten Mannschaft testete die Reserve gegen den BV Drabenderhöhe. Mit einem 6:2 Kantersieg zeigten sich die Jungs um Consti Halpaus und Fabian Schultes ebenfalls in toller Frühform. Dem Gegner wurden in der Begegnung wenig Möglichkeiten gelassen und die Chancenverwertung klappte hervorragend. So kann es für die Truppe weitergehen. In der Hinrunde wurden viele Punkte unnötigerweise liegengelassen. Dies wollen die Trainer in der Rückrunde verhindern.

SVL beim Rosenmontagszug

Im Geburtstagsjahr wird der SVL natürlich auch beim Rosenmontagszug würdig vertreten sein. Mit einem tollen Prunkwagen und einer großen Fußgruppe rocken wir den Zugweg. Wer bei der Gruppe noch mitmachen möchte, kann sich gerne bei Niko Bökert (nikolas.boekert@web.de) melden. Wir freuen uns auf viele feierhungrige SVLer.

SVL feiert Geburtstag – save the Date

Die Vorbereitungen für die Feierlichkeiten zum 100. Geburtstag sind voll in Gange. Gefeiert wird vom 12.07 bis 14 07 am Donrather Dreieck.

Freitag – 12.07.2019 Festveranstaltung mit geladenen Gästen.

Samstag – 13.07.2019 Spiel der Alten Herren gegen die Traditionsmannschaft vom 1.FC Köln und anschließend spielt unsere erste Mannschaft gegen (steht noch nicht fest). Im Anschluß findet die große Geburtstagssause mit vielen Überraschungen statt.

Sonntag 14.07.2019 Jugendturnier und Familienfest.

Weitere Einzelheiten und Programmpunkte folgen in Kürze. Das Datum sollte aber schon einmal in jedem Terminkalender stehen.

Budenzauber beim SVL

Die Seniorenmannschaften starteten am vergangenen Wochenende die Wintervorbereitung mit dem vereinseigenen Hallenturnier.

Am vergangenen Samstag richtete die zweite Mannschaft des SV Lohmar das traditionelle Hallenturnier aus. Wie schon in den letzten Jahren traten die aktiven Seniorenmannschaften und zwei Team der Lohmarer All-Stars gegeneinander an. Bei den nicht so ernst zu nehmenden Begegnungen standen der Spaß und das Miteinander im Vordergrund. Glorreicher Turniersieger wurde die zweite Mannschaft mit 15 Punkten und 9 Toren. Der zweite Platz ging an die erste Mannschaft B mit 12 Punkten und 21 geschossenen Toren. Platz drei sicherten sich die Jungs der ersten Mannschaft A mit 9 Punkten und 5 Toren. Die dritte Halbzeit verbrachten dann alle wieder bei leckeren Kaltgetränken und in geselliger Runde. Die Veranstaltung war wieder einmal bestens von der Reserve organisiert. Die Teilnehmer freuen sich schon auf das nächste Hallenturnier im nächsten Jahr. Vorbereitungen gehen los.

Die Seniorenmannschaften starten in die Wintervorbereitungen.

Die erste Mannschaft wird mit dem Trainerteam Bockrath/Schröer eine sehr stramme Vorbereitung durchführen. Die Neuzugänge werden schnellstmöglich integriert und die ganze Truppe wird spielerisch und konditionell verbessert. Auch bei der zweiten und dritten Mannschaft geht es wieder los. Consti Halpaus und Fabian Schultes wollen mit der Reserve in der Tabelle weiter nach oben. Die dritte Mannschaft möchte sich nach der turbulenten Hinrunde auch weiter steigern.

Noch ein Urgestein für die erste Mannschaft

Joshua Palmersheim wechselt zur Winterpause aus der Reserve in die erste Mannschaft. Der Innenverteidiger, der schon lange auf der Liste von Sven Bockrath stand, wird die Hintermannschaft verstärken. Josh hat auch seine Jugend beim SVL verbracht und gehört mit Sicherheit zu den größten Talenten des SVL in den letzten Jahren. Der Sprung in die erste Mannschaft war also nur eine Frage der Zeit.

Torhüter verlängert

Thomas Schneider hat seinen Vertrag vorzeitig um weitere 1,5 Jahre verlängert und bleibt dem SV Lohmar erhalten. Trotz zahlreicher Angebote aus höheren Spielklassen möchte Thomas den eingeschlagenen Weg mitgehen und für seinen Heimatverein weiter zwischen den Pfosten stehen. Ein tolles Zeichen von einem echten SVLer.